Rheumatologie

Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation

Angebot

  • Postoperative Rehabilitation nach orthopädischen und neurochirurgischen Eingriffen unter Berücksichtigung der Nebendiagnosen und Kontextfaktoren
    – speziell auch Frührehabilitation mit Übertritt ab 3. postoperativen Tag
  • Rehabilitation von konservativ und operativ behandelten Rückenleiden
  • Rehabilitation von Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen in enger Zusammenarbeit mit der Klinik für Rheumatologie
  • Schwergewicht auf dem Erlernen von Alltagsaktivitäten (ADL) mit Unterstützung eines spezialisierten Pflegeteams
  • Interdisziplinäre Abstimmung der Therapieabläufe und Therapieziele (ICF basiert)
  • Breites Therapieangebot mit Einzel- oder Gruppenbehandlungen:- Aktive Therapien (Krankengymnastik, Wassertherapie, Medizin. Trainingstherapie)
    – diverse Massagetechniken (Lymphdrainage, Triggerpunkt- und Bindegewebsmassage)
    – Physikalische Therapien (Parafango, Ultraschall, Elektrotherapie, Sonophorese, Kryocuff, TENS, Needling)
    – Therapieformen im Geh-/Bewegungsbad
    – Gruppentherapien (z.B. Walkinggruppe, Entspannungskurse, Rückenschule)
  • Ergänzend vielfältiges weiteres Therapieangebot:- Schmerzinterventionen
    – Manuelle Therapie
    – psychologische Beratung
    – Ergotherapie
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Fachrichtungen: Anästhesie, Neurologie, Neurochirurgische und Orthopädische Wirbelsäulenchirurgie, Psychiatrie und Psychosomatik, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Physiotherapie, Radiologie, Rheumatologie, Schmerzmedizin
  • Sozial-Beratung (Vermittlung von Mahlzeitendienst, Hilfsmitteln, Sozialhilfen, Kur, u.a.)
  • Haushaltsabklärungen durch Physiotherapie und Pflege
  • Qualitätskontrollen / Outcome-Messungen durch systematische Assessmenterfassung nach Indikationsgruppen mittels Fragebögen und klinischen Tests
  • Ambulante multidisziplinäre, muskuloskelettale Rehabilitation (v.a. im Unfall-Bereich)
  • Prä-operatives, ambulantes Assessment des Rehabilitationspotentials
  • Interdisziplinäre Schulung und Information zur Vermittlung von Schmerz-Coping-Strategien (ISI)
  • Komplementärmedizinische Begleitung durch einen anerkannten Therapeuten für Traditionell Chinesische Medizin

Leitung

schaub_frederic
Frédéric Schaub
Leitender Arzt Rehabilitation
frederic.schaub@bethesda-spital.ch

Anmeldung

Stationäre Aufnahme
Ambulatorium
Telefax
E-Mail
+41 61 315 23 70
+41 61 315 23 20
+41 61 315 23 34
rehabilitation@bethesda-spital.ch